Startseite

    Ni hao und Willkommen!

    Ni hao!Wir heißen Sie herzlich willkommen auf den Internetseiten des Freundschaftsverein Hanau-Taizhou. Wir möchten Ihnen Gelegenheit geben, die Ziele und Absichten unseres Vereins kennenzulernen und einen geschichtlichen Überlick über unsere vergangenen Aktivitäten geben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen Scheuermann

    Neueste Beiträge

    Stabile Brücke zwischen Sanmen und Hanau

    Es ist nun wirklich nicht alltäglich, dass ein deutscher Staatsbürger als Hauptredner anlässlich eines vor Ort groß begangenen Jubiläums ins ferne China eingeladen wird, um dort vor Honoratioren aus Politik und Gesellschaft und vor rund geladenen 3000 Gästen sprechen zu dürfen. Jürgen Scheuermann ist nun diese Ehre zuteil geworden.

    Zu Tränen gerührt

    Jürgen Scheuermann, Vorstandsvorsitzender des Vereins „Freundschaft mit Taizhou“ e.V. leistete nunmehr maßgeblich Hilfestellung für die Gründung der „Datang Chinesisch Schule“. Die Schüler und Schülerinnen der Datang Chinesisch Schule können sonntags in den Räumlichkeiten der Karl-Rehbein-Schule beispielsweise Chinesisch, Deutsch, chinesische Malerei, musizieren mit chinesischen Instrumenten erlernen.

    Jürgen Scheuermann wird zum Ehrenbürger Taizhous ernannt

    Jürgen Scheuermann sieht es als seine „Mission, zwischen diesen beiden großartigen Städten mit ihren unterschiedlichen Kulturen eine Brücke zu bauen.“

    Jan Rinnert: „Wir müssen uns bewegen“

    „China als Chance, China als Herausforderung“ – diesen Titel hat sich Jan Rinnert, der seit fünf Jahren die Geschicke des Hanauer Familienkonzerns Heraeus als Hauptgeschäftsführer bestimmt, für seinen Kolloquiumsvortrag vor vollem Haus im Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) gewählt.

    Vortrag von Jan Rinnert: „Aktivitäten von Heraeus in China – Chancen und Herausforderungen“

    Am Donnerstag, 17.05.2018 wird er um 19:00 Uhr in der Mensa der Karl-Rehbein-Schule Hanau zu folgendem Thema referieren: