Der Verein

Seit 2009 besteht eine Schulpartnerschaft zwischen der Karl-Rehbein-Schule und der San Men-Highschool in Taizhou/China. Im Januar 2010 hat sich in Hanau zu seinem chinesischen Pendant ein Freundschaftsverein gegründet, um die Bande zwischen China und Deutschland enger zu knüpfen.

Der damalige Stadtverordnetenvorsteher Scheuermann unterzeichnete Anfang des Jahres 2011 mit seinem Kollegen Shang in Taizhou, Oberbürgermeister Kaminsky mit seinem Kollegen Hu am 28. Februar 2011 in Hanau eine Absichtserklärung zu einem Freundschaftsvertrag. Die Verbindung soll vor allem über Schulen, Sport und Wirtschaft getragen werden und wurde im September 2012 als offizielle Städtepartnerschaft ratifiziert.

Vorstand
Der neue Vorstand des Vereins „Freundschaft mit Taizhou/China“: Helge Messner. Eberhard Uhlig, Robert Restani, Jürgen Scheuermann, Magret Härtel, Uwe Steinkrüger, Marcus Harzer und Lutz Wilfert. Martin Gutmann und Lin Dattner fehlen auf dem Bild.